menu close menu

Neue Taekwondo-Meister und DAN-Grade im Jubiläumsjahr

Im vergangenen Jahr 2018 feierte die Abteilung Taekwondo ihr 30-jähriges Bestehen und sportliche Erfolge! In der ersten Jahreshälfte brachte sie gleich drei frisch gebackene Träger des Schwarzen Gürtels (Dan) hervor. Im Dezember legten dann unsere Trainer Tosca Meyer und Christoph Lerner  nach und erreichten die 4. Dan-Stufe.

Bei der landesweiten Dan-Prüfung des hessischen Taekwondo Verbandes in Freigericht errangen Veronika Schulz, Daniel Schütz und Manuel Blumhagen nach fast zweijähriger Vorbereitung überzeugend den Meistergrad. In sechs Disziplinen des modernen sowie traditionellen Kampfsports präsentierten sich alle drei TSG-Sportler mit jeweils persönlichen Bestleistungen auf hohem Niveau der Jury mit drei Bundesprüfern. Überaus zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge zeigten sich auch unsere Trainer Christoph Lerner und Tosca Meyer, deren Erwartungen mehr als erfüllt wurden.

Veronika Schulz, Tosca Meyer, Christoph Lerner, Manuel Blumhagen und Daniel Schütz

Die Assistenztrainer Schulz, Blumhagen und Schütz waren es auch, die fortan das intensive Training zur Vorbereitung auf die Dan-Prüfung von Tosca Meyer und Christoph Lerner unterstützen. Beide TSG-Trainer konnten sich bei der Dan-Prüfung auf Bundesebene in Bad Homburg mit persönlichen Bestleistungen und beeindruckenden sportlichen Darbietungen des gesamten TSG-Teams der Kommission aus drei unabhängigen Bundesprüfern präsentieren. Tosca Meyer und Christoph Lernen erreichten damit den verdienten 4. Dan-Grad – zwei ganz besondere Meistertitel, die unser Jubiläumsjahr richtig gut abrundeten.



16.03.2019 | News | 0